Liebe Patienten, liebe Gäste,

herzlich Willkommen bei Imperative Medicine, der Privatpraxis für Neurologie, Psychiatrie und Verhaltenstherapie in Bonn. Wir bieten Ihnen eine Medizin, die neben der Behandlung Ihres spezifischen Krankheitsbildes – auf neurologischem, psychiatrischem oder psychotherapeutischem Fachgebiet –  von einer wohltuenden Atmosphäre begleitet wird.

Imperative Medicine kombiniert Fachwissen und Menschlichkeit

  • Schulmedizin und Komplementärmedizin
  • Verhaltenstherapie und philosophisches Denken
  • Neue Atmosphäre und modernste Diagnostik
  • Heilsame Sprache und medizinische Fakten
  • Zwischenmenschliche Begegnung und fachärztliche Expertise

„Nimm mich nur persönlich, sagte das Gefühl, dann ziehe ich Dich herunter“ – Markus Frotz

Schulmedizin und Psychotherapie entwickelt ihre Wirksamkeit und ihre Erfolge durch die Kombination von Wissenschaft und zwischenmenschlicher Begegnung.
Imperative Medicine eröffnet hierfür ganz neue Möglichkeiten und Räume.

Wir verwenden den Imperativ im Sinne von „neu anordnen im Raum“.

Neu anordnen“ ist ein gemeinsamer Prozess von Arzt und Patient. Imperative Medicine ist Methode aber auch der Schlüssel für zwischenmenschliche Verständigung und schafft qualitative Verbindungen als Grundlage für die Beziehung von Arzt und Patient, aber auch in allen anderen Lebenssituationen.

„Imperative Medicine öffnet Räume, schafft neue Möglichkeiten und zeigt den Menschen, wie sie selbst die Schlüssel dazu herstellen.“

Unser Angebot umfasst sowohl die zeitnahe Behandlung neurologischer, psychiatrischer und psychotherapeutischer Probleme, als auch eine professionelle Unterstützung bei der Bewältigung schwieriger Lebenssituationen in privaten wie in beruflichen Bereichen. Wir sind spezialisiert auf die kollegiale Zusammenarbeit mit psychologischen Psychotherapeuten.

Unsere Behandlungsschwerpunkte

  • Depressionen
  • Bipolare Störungen
  • Essstörungen
  • Angsterkrankungen
  • Zwangserkrankungen
  • Psychologische und psychiatrische Aspekte akuter und chronischer Erkrankungen
  • Lebenskrisen
  • Paartherapie und Familientherapie

Imperative Medicine bedeutet eine heilsame zwischenmenschliche Begegnung von Arzt und Patient. Sie ermöglicht dem Arzt, das individuelle Krankheitserleben des Patienten zu erfassen, um dann gemeinsam mit ihm eine Therapie zu entwickeln, die von beiden Seiten unterstützt und getragen wird.

Es gibt Raum für die Erkrankung, die körperlichen Symptome, die Gefühle und die Atmosphäre. Unsere Patienten spüren das. Wir bleiben an Ihrer Seite.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen zu unserer Arbeit mit Imperative Medicine, unseren Räumlichkeiten und wer wir sind.

Sind Sie interessiert an unserem Therapie- und Praxiskonzept?
Dann treten Sie ein. Wir freuen uns auf Sie!